Schlagwort-Archive: pizzateig

Pizza

Pizzateig aus Neapel

Um meine Experimente, das ultimative Bauernbrot herzustellen, weiterführen zu können, habe ich mir einen Backstein bzw. Pizzastein zugelegt.  Was liegt näher als sich auch mal an knusprigen Pizzen zu versuchen.

Für 4 Pizzen

450g Mehl
50g Hartweizengries (macht die Pizza knuspriger; kann durch Mehl ersetzt werden)
250ml Wasser
2 EL Meersalz
frische Germ für 500g Mehl

Den Germ in ein bisschen lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Gries und Salz vermengen. Das Germ-Wasser-Gemisch zum Mehl geben und ca 10 Minuten quellen lassen. Danach gute 15 Minuten mit dem Knethaken kneten (das ist wichtig, weil sich dadurch der Kleber bildet der den Teig geschmeidig macht). 8 – 24 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank.   In dieser Zeit werden die Hefekulturen zu Alkohol umgewandelt, das sorgt für den typischen, säuerlichen Pizzageschmack.

Kugeln formen und zugedeckt mit einem feuchten Tuch 90 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Beim Formen der Pizzen niemals ein Nudelholz o.Ä. verwenden. Dadurch würden die entstandenen Lufteinschlüsse hinausgedrückt. Pizzateig von innen nach außen  in die richtige Form ziehen!

POSTED IN: Kulinarisches | Rezepte | TAGS: , , , , ,

Quick but not dirty

Quick but not DirtyMal so richtig keine Zeit zum Kochen und keine Lust Essen zu gehen?

Einfach einen Becher Sauerrahm mit Salz, Kümmel und Chili verrühren. Gleichmäßig auf einem fertig gekauften Pizzateig verteilen und nach Herzenslust belegen. Bei mir gab’s diesmal gelben und roten Zwiebel, Lauch, griechischen Schafkäse und Waldviertler Salami. Das Ganze dann, wie auf der Packung des Pizzateigs beschrieben, fertigbacken.

By the way: Die schwarzen Punkte sind geröstete Chiliflocken. Ein Mitbringsel vom Gewürzbasar in Istanbul.

Quick but not Dirty

POSTED IN: Kulinarisches | Rezepte | TAGS: , ,